Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Königsbrunn  |  E-Mail: info@koenigsbrunn.de  |  Online: http://www.koenigsbrunn.de

E-Bikes laden - Königsbrunn erleben.

Mit Elektrobikes_29
Bürgermeister Franz Feigl - "Die Möglichkeit zum aufladen haben wir geschaffen, jetzt freuen wir uns auf viele Nutzer"

Es werden immer mehr Bürgerinnen und Bürger, die die vielen Vorteile eines Elektrobikes -Grossansicht in neuem Fenster: Mit Elektrobikes_22 also ein elektrisch unterstützter Antrieb bei Fahrrädern - zu schätzen wissen.  Wie im Artikel unten nachzulesen, ist das Begegnungsland Lech-Wertach permanent darum bemüht die Lebensqualität, unter Berücksichtigung der Fördermöglichkeiten, zu verbessern. Einen weiteren Schritt in diese Richtung ging es heute , Anfang Juni, mit der Einweihung einer weiteren Elektrobike - Aufladestation.

Insgesamt sollen es 16 Stationen im

Begegnungsland Lech-Wertach werden, davon stehen mindestens 5 Stationen in Königsbrunn. Am Europaplatz, ZOB Zentralen Bushaltestelle - beispielsweise für Pendler und Besucher, später auch am Sport- und Freizeitpark West, beim Cafe Müller und vor Resis Jägerhaus. Die letzten zwei sind jeweils mit Eigenanteil privat finanziert worden.

Zur Zeit ist jedes 3. verkaufte Rad in Deutschland ein E-Bike. Somit wird Fahrradfahren zur echten Alternative gegenüber dem Autofahren. Dem trägt die Stadt Königsbrunn, allen voran 1. Bürgermeister Franz Feigl - selbst begeisterter Fahrradfahrer - Rechnung. Die konsequente Weiterentwicklung dieser Ziele unterstützt auch den Einzelhandel. Während man ins Kino oder zum Essen geht, lädt der Akku des Bikes wieder vollständig auf und man kann entspannt weiterfahren.  

Grossansicht in neuem Fenster: Mit Elektrobikes_8
 
 
Alle Fotos (C) Wolfgang Staible
 
Grossansicht in neuem Fenster: Mit Elektrobikes_6


  Zur ersten Akkuladung konnte Bürgermeister Franz Feigl, Amtskollegin Ursula Jung, Eckart Wruck - Leiter Elektromobilität LEW, Erich Herreiner Leader Projekt, LAG-Manager - Benjamin Früchtl, Energieeffizienz- und Klimaschutzbeauftragten der Stadt - Harro von Dunker sowie einige Mitglieder des Stadtrates begrüßen.


Grossansicht in neuem Fenster: Mit Elektrobikes_l
 
Info - AELF Nördlingen (LEADER Manager Erich Herreiner) - LEADER fördert das Projekt mit 50% der zuwendungsfähigen Kosten (Förderprogramm der EU und des Freistaats). Die LEW - Elektromobilität unterstützt das Projekt fachliche und finanziell. Das Begegnungsland Lech-Wertach hat die Projektinitiative, das Projektmanagement und  vermittelt die Fördergelder und finanzielle Eigenbeteiligungen.


Bitte Ladekabel für die Aufladung nicht vergessen.

Alle Fotos (C) Wolfgang Staible

drucken nach oben