Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Königsbrunn  |  E-Mail: info@koenigsbrunn.de  |  Online: http://www.koenigsbrunn.de

Claudia Benedikta Roth besucht das Mehrgenerationenwohnen

Roth_240
Alle Fotos Wolfgang Staible (C)

Pünktlich kommt die Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen zumGrossansicht in neuem Fenster: Roth_281 vereinbarten Treffpunkt im Gesellschaftsraum an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Roth 1955 geboren ist praktisch um die Ecke in Babenhausen aufgewachsen und kennt natürlich die Stadt Königsbrunn. Aber nicht nur die, auch Achim Friedrich - den Leiter des Mehrgenerationenhauses hat sie bereits früher parteipolitisch getroffen.



Einer der Schwerpunkte der politischen Arbeit von Claudia Roth sind multikulturelles Grossansicht in neuem Fenster: Roth_267Zusammenleben, der Schutz von Minderheiten und die europäische Integration. Bekannt istGrossansicht in neuem Fenster: Roth_274 Claudia Roth für ihr persönliches Engagement. Als Parteivorsitzende kommt Roth sehr viel durch die Republik, hat aber vergleichbares, wie das Q10 Projekt des Mehrgenerationenparkes, bisher nicht gesehen. Sie weiß sehr wohl, dass sich das Zusammenleben in der Zukunft ändern muss, um den Anforderungen an die veränderten Lebenssituationen gerecht werden zu können. Die Familienstrukturen werden immer vielfältiger und die berufliche Situation wird sich ebenfalls verändern. Damit Armut und Einsamkeit Einhalt geboten werden kann, sind solche Pilotprojekte immens wichtig.

 


Während 1. Bürgermeister Ludwig Fröhlich, Günther Riebel - Geschäftsführer der GWG Grossansicht in neuem Fenster: Roth_283Königsbrunn, Achim Friedrich - Leiter des Mehrgenerationenhauses ausführlich über Bauphasen, Entwicklung, Zusammenleben, Projekte, Carsharing berichten macht sich die gut gelaunte Claudia Roth viele Notizen. Auch ein kurzes Gespräch mit Bewohnern gehört für Sie dazu. Um das Bild vom Mehr-Generationen-Wohnen abzurunden, wird ein kleiner Rundgang durch die Häuser angeboten. Diese Möglichkeit nimmt Roth gerne an und ist offen für alle Begegnungen. Obwohl Roth schon lange im „Geschäft" ist und ein absoluter Profi, wirkt sie dennoch immer wieder neugierig und interessiert - Eigenschaften die leider sehr rar sind.

Roth_291


Elektro-Mobilität - Jürgen Müller erklärt Claudia Roth das Car-Sharing Modell

 

Roth_260

Abschluss des offiziellen Besuchs war der Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Königsbrunn. Foto v. lks. - 1. Bürgermeister Ludwig Fröhlich, Achim Friedrich, Claudia Roth, Stadtrat Alwin Jung und Günther Riebel.

drucken nach oben